About

Serendipity (n.) | ser·en·dip·i·ty
finding something good without looking for it.

H e y! Ich bin Julia, zarte 16 Jahre jung und zur Zeit Schülerin auf einem Gymnasium in Baden-Württemberg. Ich bin eigentlich ein ziemlich normales Mädchen – perfektionistisch, aber mit einer großen Liebe für Fotografie und Reisen. In meiner Freizeit gehe ich sehr gerne mit meinen wundervollen Freundinnen shoppen, schaue Serien & mache gelegentlich ein wenig Yoga. Für meine Zukunft wünsche Ich mir als Journalist in einer größeren Stadt, wie zum Beispiel Hamburg, Sydney oder Ähnliches, zu wohnen.
Ich hoffe, dich auf meinem Blog schon bald als neuen Leser begrüßen zu dürfen!

//EN:
H e y! My name is Julia and I'm a sixteen-year-old student, who lives in the southern part of Germany. I'm actually a pretty normal girl - perfectionistic, but in love with photography and traveling. Besides that, I love spending time with my friends, watching series and practicing yoga now and then during my free time. I dream of working as a journalist in a big city, like Hamburg or somewhere outside of Germany.
I hope to hear from you soon!










My blog - est. oct, 2014 :
Lifestyle + Photography 

Equipment:
Camera: Canon EOS 700D
Lens: Sigma 35mm f/1,4 + Canon 50mm f/1.8
Editing: Affinity Photo

Media Kit:
– available on request -



Ich markiere Produktplatzierungen und Kooperationen mit Firmen mit *.
//
I mark product placements and collaborations with companies with *.




Kommentare:

  1. Hi Julia,
    ich wollte dich nur fragen wie du dein Logo auf deinen Blog gestellt hast. Ich fände es toll wenn du mir das erklären würdest.
    LG S.

    AntwortenLöschen
  2. Klingt richtig spannend! Mit 15 sich bereits vegan zu ernähren und sich für Yoga zu interessieren, ist mal etwas anderes und wirklich positiv! Bleib so wie du bist! Und mach weiter so.

    Liebe Grüße

    Miriam M.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Julia, dein Blog ist wirklich total schön geworden =) Verrückt wie jung du bist und jetzt schon so eine Begabung hast. Im Gegensatz zu Miriam M. würde ich dir von der veganen Ernährung abraten. Ich kenne viele Ernährungsberater und diese sagen, dass die vegane Ernährung zu einer Mangelernährung führt. Es fehlen wichtige Inhaltsstoffe, die der Körper benötigt. Würde man sich vegetarisch ernähren, könnte man einige Defizite mit einigen Mitteln ausgleichen(Was ich allerdings auch nicht für gesund halte). Aber vegan ist das nicht möglich. Ich bin absolut kein Fan von vegetarische oder vegane Lifestyles. Viele wissen nicht, was sie damit ihrem Körper antun. Also Blogger, bitte erzählt nicht dass dieser Lifestyle gesund ist, wenn ihr euch nicht auskennt.
    Liebe Grüße und mach bitte weiter so mit deinem Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Holy! :)
      Ich kann deine Sorge gut nachvollziehen, allerdings lasse ich meine Blutwerte regelmäßig checken (falls wie du schon sagtest, eine Mangelerscheinung auftreten sollte). Da bei mir jedoch wirklich alles im Grünen Bereich ist und ich auch ergänzende Mittel zu meiner Ernährung nehme, sehe ich hierbei keine Probleme. Ich denke, es weiß jeder selbst womit es ihm am besten geht und wie er sich am besten fühlt! :)

      Löschen
  4. Ohh ich bin ganz begeistert von deinem Blog und finde deine Vorstellung super symphatisch! Ich freue mich mehr von dir zu lesen:)

    streifenherzchen.com

    AntwortenLöschen